Home
um was es geht
Entwicklungsprozesse
Vertrauen
Stress
achtfacher Pfad
Seminare
"Lebensweisheiten"
was ist Karma ?
Kontakt / Impressum
Aufwachen !
Verschiedenes
Buchtipps


 

Vertrauen  

So scheint es ...

Anderen zu vertrauen ist daran gekoppelt, sich selbst zu vertrauen.

Dieses Prinzip ist auch gültig in Bezug auf Respekt und beinhaltet nicht zwangsläufig von unserem "Gegenüber"  selbiges zu erwarten.

Ähnlich verhält es sich mit Wahrnehmung. Der Selbstwahrnehmungsaspekt ist zugleich auch die Größe, die es uns erlaubt, Aspekte am "Anderen" wahrzunehmen. Je nach Intensität, Fokussierung und Klarheit.

Selbstvertrauen ist mindestens einer der wichtigsten Schlüssel um Herausforderungen jeglicher Art und Form, mental oder physisch-psychisch, zu bewältigen.

Des weiteren reduziert gesundes Selbstvertrauen und Respekt die Möglichkeiten von anderen kontrolliert zu werden, bzw. den Wunsch oder die Absicht andere zu kontrollieren. Das heisst, Ihr Chef behandelt sie korrekt und Sie behandeln Ihren Chef korrekt. Das das auch innerhalb einer Familie Gültigkeit haben sollte, dürfte demzufolge klar sein.

 

 

Respekt und Achtung

So scheint es ...

Zum Thema Respekt gehört auch die Gleichberechtigung der Geschlechter bzw. Achtung vor anderen Rassen und Kulturen. Was für eine Verschwendung von Zeit und Ressourcen - würde man die Energie sich aneinander aufzureiben bzw. sich zu bekriegen dafür nutzen, ein tieferes Verständnis füreinander zu entwickeln, dann hätten wir die Grundlage für eine Hochkultur die den ganzen Globus umspannt.

Diese Möglichkeit tragen wir in uns. So wir denn wollen, sie umzusetzen, ist das kein Problem.

Bedenken Sie, jedes Kind das verhungert, könnte die Information in sich tragen, die es uns erlaubt, einen großen Schritt auf der Entwicklungsleiter voranzukommen. Hier sei bemerkt, ich möchte nicht politisieren (ich halte derzeitige Politik eh für längst überholt). Betrachten Sie es einfach nur als einen Gedanken, den Sie zu Ende denken können.

 

Und ich sage nicht, dass das eine leichte Übung ist - aber eine gute, von der alle profitieren und Sie selber im höchsten Maße.

Diese Tugenden zu entwickeln und zu pflegen sind jedem Menschen möglich.

 

... ( in Arbeit  - alles ist hier noch in Arbeit und Bewegung :-) )